Mannheim: Nationaltheater stellt Vorstellungsbetrieb bis Ende der Spielzeit ein

Das Mannheimer Nationaltheater stellt seinen Vorstellungsbetrieb bis zum Ende der Spielzeit ein . Alle bisher für diese Spielzeit noch vorgesehenen Vorstellungen werden abgesagt, teilte das NTM mit. Das schließe auch Führungen, Begleitprogramme sowie Veranstaltungen an anderen Spielorten ein. Damit reagiert die Schillerbühne auf die Verordnung, dass Großveranstaltungen in Deutschland vorerst bis zum 31. August verboten sind. Die Entscheidung sei in enger Abstimmung mit der Stadt Mannheim getroffen worden. Wie es weiter heisst, arbeite das Theater spartenübergreifend an neuen Formaten und Rubriken für sein im März ins Leben gerufenes Online-Angbeot „Digitales Nationaltheater“. Es ist den Angaben zufolge kostenfrei und auf der Webseite des Theaters sowie auf seinen Kanälen in den sozialen Medien Facebook, Instagram und Twitter verfügbar. (mho)