Mannheim: Neue Buslinie 65 in Betrieb

In Mannheim hat die Buslinie 65 den Betrieb aufgenommen. Die neue Linie verbindet die Stadtteile Jungbusch und Lindenhof und verbesert die Anbindung des Glückstein-Quartiers an den Hauptbahnhof, die Innenstadt und die Hochschulen. Mannheims Erster Bürgermeister Christian Specht bezeichnet die Linie 65 als weiteren Baustein der Modellstadt. Das Projekt für einen attraktiveren ÖPNV fördert die Bundesregierung bis Ende 2020 allein in Mannheim mit einem zweistelligen Millionenbetrag. Diavon wurden neun EURO-6-Hybrid-Busse angeschafft. Sie fahren künftig im 20-Minuten-Takt ab der Haltestelle Popakademie über Universität, Hauptbahnhof und Glücksteinallee zur neuen Haltestelle Hochschule West.(mf)