Mannheim: Neue Stellen an Universitäten

Erstmals greift das Kapitel zum Thema „Gute Arbeit“ des grün-roten Hochschulfinanzierungsvertrags „Perspektiven 2020“.  Nachdem das Kabinett in Stuttgart den Bildungsnachtrag beschlossen hat, gibt es für den Hochschulstandort Mannheim 181,75 neue Stellen  bzw. Stellen aus der befristeten Finanzierung in die Grundfinanzierung übertragen werden. Davon profitieren die Universität Mannheim, die Musikhochschule, die Hochschule für Angewandte Wissenschaften und die Duale Hochschule Baden-Württemberg, so die Mannheimer Landtagsabgeordneten Raufelder (Grüne), Heberer (SPD) und Fulst-Blei (SPD). Die profitieren damit von ihrer guten Arbeit und Forschung. (cag)