Mannheim: OB Kurz begrüßt Inhalte des Konjunkturpaketes – „Vorteile für die Stadt“

Der Mannheimer Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz begrüßt das von der Berliner Regierungskoalition beschlossene Konjunkturpaket. Es beinhaltet Investitionen von 130 Milliarden Euro. Das Paket erfülle laut Kurz teils langjährige Forderungen der Kommunen. Positiv für Mannheim sei etwa die Kompensation der Gewerbesteuer-Ausfälle. Weil der Öffentliche Nahverkehr wegen der Corona-Beschränkungen Millionen-Verluste hinnehmen musste, könne der ÖPNV durch die geplante Sockelfinanzierung des Bundes stabilisiert werden. Um die kommunale Handlungsfähigkeit sicherzustellen, bedürfe es darüber hinaus auch der Unterstützung des Landes beim Finanzausgleich sowie Zuschüsse für städtische Unternehmen und Kliniken, so Kurz. (mho)