Mannheim: Ölofen explodiert in Gartenhaus

Zwei Verletzte und mehrere tote Tauben: Das sind die Folgen einer Ölofenexplosion in einem  Gartenhaus in Mannheim-Käfertal. Die beiden Männer schliefen in der Hütte, als der Ofen am Samstagabend aus bislang nicht bekannter Ursache das Gartenhaus in Brand setzte. Die beiden 41- und 43-jährigen Männer konnten die Hütte alleine verlassen, mussten aber mit Rauchgasvergiftungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Hütte brannte vollständig aus. Der Sachschaden wird auf 40.000,-
Euro geschätzt. Die Tauben vernendeten in einem Verschlag. Kurz nach 21.30 Uhr hatte die Feuerwehr den Brand gelöscht. Die weiteren Ermittlungen liegen bei der Kriminalpolizei. (wg)