Mannheim: Oldtimer brennt in Tiefgarage der Neckarufer-Nord-Bebauung

In der Tiefgarage der Hochhäuser am Mannheimer Neckarufer-Nord brannte am Vormittag ein Oldtimer aus. Die „Corvette“ geriet nach ersten Ermittlungen wegen eines technischen Defekts in Brand. Auch ein daneben geparkter Skoda fing nach Polizeiangaben Feuer. Die Rettungskräfte mussten fünf Personen wegen Verdacht auf Rauchvergiftung behandeln, zwei seien vorsichtshalber ins Krankenhaus gekommen. Während der Lösch- und Bergungsarbeiten war die Tiefgarage gesperrt. Vorsorglich seien zudem zwei Schulen, die Werner von Siemens Schule und die Carl-Benz-Schule geräumt worden, heisst es. Dort waren 320 Schüler im Alter von 16 bis 20 Jahren von der Räumung
betroffen. Den Schaden an den Fahrzeugen schätzt die Polizei auf 30 000 Euro, weitere 20 000 Euro Schaden entstand am Gebäude. (mho)