Mannheim: Panzergranate in Neubaugebiet entdeckt – Kinderheim geräumt

Bei Bauarbeiten auf einem ehemaligen Militärgelände in Mannheim ist eine Granate entdeckt und kontrolliert
gesprengt worden. Das Gebiet wurde am Dienstagvormittag in einem Umkreis von 150 Metern geräumt – rund 120 Bauarbeiter und 50 Bewohner und Mitarbeiter eines Kinderheims mussten sich dafür in Sicherheit bringen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Ein Mitarbeiter einer Kampfmittelbergefirma hatte die 8,8 Zentimeter lange Panzergranate entdeckt. Bei Bauarbeiten werde die Gegend stets von Experten begutachtet, da man auf dem ehemaligen Militärgelände
mit dem möglichen Fund von Bomben oder Granaten rechne, erklärte ein Polizeisprecher. Wegen des sensiblen Zünders habe man sich für die kontrollierte Sprengung entschieden – diese verlief den Angaben zufolge ohne Zwischenfälle. dpa/feh