Mannheim: Personalvorstand Udo Bekker verlässt MVV Energie AG

Die Mannheimer MVV Energie AG meldet eine Veränderung im Vorstand. Demnach verlässt Udo Bekker, bisher Personalvorstand des Konzerns, das Unternehmen zum 30 September. Darauf habe man sich „in gutem Einvernehmen verständigt“, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens. Zu den Gründen des Ausscheidens machte die MVV keine Angaben.

Der 57-Jährige war seit 2013 als Vorstandsmitglied für die Bereiche Personal und Soziales verantwortlich. Seine Zuständigkeiten werden der Mitteilung zufolge bis auf Weiteres auf die drei übrigen Vorstandsmitglieder verteilt.

„Die Schwerpunkte für Bekker bildeten insbesondere personalstrategische Themen zur Sicherung der Beschäftigungsfähigkeit der Belegschaft und zur Weiterentwicklung der Unternehmenskultur,“ so die MVV. Daneben hätten die Integration der beiden Projektentwickler für erneuerbare Energien, Juwi AG und Windwärts GmbH, und die personellen Herausforderungen bei den Auslandsbeteiligungen in Großbritannien und Tschechien sowie die wettbewerbsorientierte Ausrichtung der in eigenen Tochtergesellschaften angesiedelten Dienstleistungsfunktionen IT, Abrechnung und Metering im Mittelpunkt gestanden. (rk)