Mannheim/Pfalz: Stadtfest und Maimess sind abgesagt – Rheinland-Pfalz verbietet jegliche Art von Veranstaltungen

Erwartungsgemäß wurden auch die Mannheimer Maimess und das Mannheimer Stadtfest abgesagt. Das teilte die Stadt Mannheim am Nachmittag mit. Die Maimess mit rund 150 Ausstellern sollte vom 25. April bis 10. Mai auf dem Neuen Messplatz in Mannheim stattfinden. In den vergangenen Jahren hat das größte Volksfest der Region bei gutem Wetter bis zu 300.000 Besucher angezogen. Die 30. Auflage des Stadtfestes mit fünf Bühnen, Kunsthandwerkermarkt und großem Kinderfest, die für das Wochenende vom 29. bis 31. Mai geplant war, wird aus gleichem Grund abgesagt. Und auch in Rheinland-Pfalz zieht jetzt nach: Das Land verbietet Veranstaltungen jeder Art – unabhängig von der Zahl der Teilnehmer. Das hat die Landesregierung entschieden, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. (cal/asc)