Mannheim: Pflasterarbeiten auf den Planken schreiten voran

Die Pflasterabeiten auf den Mannheimer Planken schreiten voran, mehr als die Hälfte des Projekts „Die neuen Planken 2019“ seien bereits geschafft. Das teilte die Stadt Mannheim mit. Nach der Wiederaufnahme der Bauarbeiten zu Beginn des Jahres seien nun vor allem die Flächen fertig geworden, auf denn Gastronomen ihre Gäste bewirten. Wie es heißt, soll noch vor dem Mannheimer Stadtfest Ende Mai mehr als die Hälfte der Flächen auf der P-Seite der Planken fertig gepflastert und begehbar sein. Bis abschließenden die Baumstandorte im Herbst diesen Jahres bepflanz werden, schmücken seit April Palmen diese und schützen gleichzeitig die neuen Pflanzquartiere. Die letzten Arbeiten am Gleispflaster stehen im Mai an. Wie die Stadt mitteilte, sollen diese in der Zeit von 31. Mai bis 04. Juni durchfeührt werden. Die Straßenbahnlinien 1, 2, 3 6 und 6A fahren in diesem Zeitraum nicht. Über Umleitungen informiere die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH zeitnah. Außerdem schließt Ende Juni das Infobüro Planken – seit der Wiederinbetriebnahme der Stadtbahnen auf den Planken sei die Besucherzahl auf rund 20% zurückgegangen. (sab)