Mannheim: Pharma-Großhändler Phoenix legt Bilanz mit Rekordwerten vor

Der Mannheimer Pharma-Großhändler Phoenix erzielte im vergangenen Geschäftsjahr Rekordwerte bei Gesamtleistung und Umsatz. Nach Angaben des Konzerns stieg die Gesamtleistung um fünf Prozent auf rund 33 Milliarden Euro. Das sei der höchste Wert der Firmengeschichte, heisst es. Das Ergebnis kletterte von 468 auf 471 Millionen. Wie es weiter heisst, wuchs Phoenix zum neunten mal in Folge stärker als der internationale Markt. Dazu trug auch der Einstieg in den rumänischen Markt bei. Für das laufende Geschäftsjahr strebt der Konzern erneut ein Wachstum an. Phoenix ist weltweit in 27 Ländern vertreten und beschäftigt 37 000 Mitarbeiter. (mho)