Mannheim: Pharma-Konzern PHOENIX wächst weiter

Der Mannheimer Pharma-Konzern PHOENIX Group hat seine Ergebnisse nach dem dritten Quartal 2017 deutlich verbessert. Wie es heißt, erhöhte sich die Gesamtleistung im Vergleich zum Vorjahr um 4,7 Prozent auf 23,4 Milliarden Euro. Der Konzernumsatz stieg um 2,6 Prozent auf 18,5 Milliarden. Dies sei vor allem auf die positive Entwicklung in den nord- und westeuropäischen Märkten zurückzuführen. Den Gesamtertrag baute das Unternehmen nach eigenen Angaben in den ersten drei Quartalen um rund 5,1 Prozent auf über 1,9 Milliarden Euro aus. Auch das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen nahm in den ersten neun Monaten mit 27,7 Millionen Euro beziehungsweise 9,4 Prozent auf 322,3 Millionen Euro klar zu. (mj) (Bild: PHOENIX GROUP)