Mannheim: Plädoyers in Mordprozess an Georgier erwartet

Im Prozess um den Mord an einem Georgier werden heute vor dem Mannheimer Landgericht die Plädoyers erwartet, ein Urteil wird aber wohl noch nicht fallen. Ein 29 Jahre alter Mann aus Georgien wird beschuldigt, seinen Landsmann im April 2017 nach einem Streit erstochen zu haben. Das 33-jährige Opfer soll in einem Auto geschlafen haben. Trotz einer Not-OP konnte er nicht gerettet werden. Beide hatten am Vorabend der Tat den Geburtstag des Angeklagten gefeiert, der Prozess läuft seit dem 21. März. /nih