Mannheim: Polizei beendet Geburtstags-Party mit 22 Teilnehmern

Manche werden wohl niemals schlau. Die Polizei in Mannheim beendete zum wiederholten mal eine Feier mit vielen Teilnehmern. Wie es heisst, rückten die Beamten gestern abend nach einem Hinweis wegen Ruhestörung in die Neckarstadt aus. In einer Drei–Zimmer-Wohnung in der Lortzingstraße seien 19 Erwachsene und drei Kinder aus neun unterschiedlichen Haushalten angetroffen worden. Sie feierten den Geburtstag eines Anwesenden. Die Polizei beendete die Party und leitete Bußgeldverfahren wegen Verstößen gegen die Corona-Verordnung ein. (mho)