Mannheim: Polizei hebt Hehlerbande aus – Mit illegal beschafften Fahrzeugen gehandelt – Acht Verdächtige –

Eine Hehlerbande hob die Polizei in Mannheim aus. Die acht Verdächtigen sollen illegal beschaffte Autos in Frankreich gekauft und über einen Autohandel in Mannheim gewinnbringend weiterverkauft haben. Die Staatsanwaltschaft beziffert den bislang ermittelten Schaden auf rund 200 000 Euro. Bei Durchsuchungen am vergangenen Donnerstag unter anderem in Mannheim, Ludwigshafen und Frankfurt seien Vermögenswerte in Höhe von etwa 240 000 Euro, darunter Geld und zwei hochwertige Fahrzeuge sowie zahlreiche Unterlagen, sichergestellt worden. (mho)