Mannheim: Polizei kontrolliert 28 Schank-und Speisewirtschaften in der Neckarstadt-West

Im Mannheimer Stadtteil Neckarstadt-West haben die Behörden am Freitag 28 Schank- und Speisewirtschaften kontrolliert. Wie die Polizei heute mitteilt, wurde einer Speisewirtschaft wegen unzureichender hygienischer Zustände vorläufig der Betrieb untersagt. Es wurden zudem über 100 Verstöße gegen die aktuellen Corona-Regeln festgestellt. Die Kontrollen ergaben auch diverse Verstöße unter anderem gegen das Jugendschutzgesetz, die Landesbauordnung und die Lebensmittelverordnung. Einsätze dieser Art finden in diesem Stadtteil seit Herbst 2019 regelmäßig statt. (asc)