Mannheim: Polizei lässt mutmaßlichen Brandstifter wieder frei

Der Verdacht gegen ihn, zwölf kleine Feuer im Käfertaler Wald gelegt zu haben, habe nicht erhärtet
werden können, teilte die Polizei am Montag mit. Der Mann war am Freitag in unmittelbarer Nähe der 20 bis 100 Quadratmeter großen Brandherde festgenommen worden. Zum Löschen waren Einsatzkräfte mit Handfeuerlöschern zu Fuß durch das Waldstück an der Landesgrenze zwischen Baden-Württemberg und Hessen marschiert. (dpa)