Mannheim: Polizei nimmt Rotlichtstraße in Neckarstadt ins Visier

Über 150 überwiegend Prostituierte wurden in der vergangenen Nacht in der Lupinenstraße im Mannheimer Stadtteil Neckarstadt West kontrolliert. Dabei wurden acht Verstöße gegen das Prostituiertenschutzgesetz, zwei Verstöße wegen unerlaubten Aufenthalts, zwei wegen unerlaubter  Erwerbstätigkeit, eine Urkundenfälschung und ein Verstoß gegen das  Betäubungsmittelgesetz festgestellt. Beteiligt waren laut Polizei neben Kriminalbeamten, Einsatzzug Mannheim und Beamte des Reviers Neckarstadt auch Steuerfahnder des Finanzamtes Mannheim. Die Einsatzmaßnahmen mit mehr als 50 Beamten verliefen laut Polizri reibungslos, es kam zu keinen besonderen Vorkommnissen. (mj)