Mannheim: Polizei sucht Bankräuber mit Bild der Überwachungskamera

Nach dem Überfall auf die Sparkassenfiliale im Mannheimer Stadtteil Käfertal veröffentlichte die Polizei Bilder des Täters. Er hatte gestern kurz vor Geschäftsschluss eine Kassiererin mit einem verdächtigen Gegenstand bedroht und entkam mit einigen Tausend Euro. Trotz weiträumiger Absperrung und sofort eingeleiterer Ringfahndung, konnte die Polizei den Täter nicht fassen. Verletzt wurde niemand.

Nach dem Überfall auf die Filiale der Sparkasse im Bäckerweg am Mittwochnachmittag, 11. November, gegen 16 Uhr, konnten
zwischenzeitlich Aufnahmen der Videoüberwachungsanlage gesichert werden. Darauf ist der unbekannte Tatverdächtige deutlich erkennbar.

 

Er wird wie folgt beschrieben:

– ca. 45 Jahre alt
– ca. 175 cm groß
– athletische Figur
– breites pockennarbiges Gesicht
– bekleidet mit einer braunen oder grünen Jacke und blauen Jeans
– er trug eine schwarze Wollmütze.

Die Kriminalpolizei hat dazu folgende Fragen:

– Wer kennt die abgebildete Person?
– Wem ist bereits vor dem Überfall eine männliche Person in der
Nähe der Sparkasse aufgefallen, die sich auffällig verhalten
hat?
– Wer hat den beschriebenen Tatverdächtigen nach dem Banküberfall
gesehen, evtl. auch in Verbindung mit einem Fahrzeug?

Sachdienliche Hinweise erbittet die Kriminalpolizeidirektion
Heidelberg unter der Telefonnummer: 0621/ 174-5555 oder an jede
andere Polizeidienststelle.