Mannheim: Polizei zieht rücksichtslose Go-Kart-Fahrer aus dem Verkehr

Erst konnten sie im Getümmel auf der Mannheimer Bismarckstraße der Polizei entkommen, später schlugen die Fahnder bei Poser-Kontrollen in der Innenstadt aber doch zu. Die Polizei zog nach eigenen Angaben drei rücksichtslose Go-Kart-Fahrer aus dem Verkehr. Die drei 22 bis 26 Jahre alten Männer hatten sich die Karts mit Straßenzulassung ausgeliehen und lieferten sich am Samstagabend vor den Augen einer Polizeistreife offensichtlich ein Rennen in der Mannheimer Innenstadt. Die Verfolgung blieb zwar zunächst erfolglos. Doch wenig später gerieten die Go-Kart-Fahrer in eine Poser-Kontrolle. Gegen sie wird nun wegen verbotenen Autorennens ermittelt. (mho)