Mannheim: Pop-Up-Impfzentrum AstraZeneca ohne Priorisierung ab Montag

Ab Montag, 24. Mai, können sich Bürger*innen mit Hauptwohnsitz in Mannheim in der Alten Feuerwache unabhängig von der Priorisierung mit AstraZeneca impfen lassen. Eine Impfung erfolgt nur nach vorheriger Terminvereinbarung. Die Termine können ausschließlich über https://mannheim.de/astrazeneca vereinbart werden.

Für einen Impftermin mit AstraZeneca anmelden können Sie sich, wenn Sie:

  •  Ihren Hauptwohnsitz in Mannheim haben (Nachweis: Personalausweis)
  • 18 Jahre oder älter sind (Nachweis: Personalausweis)
  • Sie mit AstraZeneca geimpft werden möchten. Das Aufklärungsmerkblatt sowie den Anamnese- und Einwilligungsbogen zur Impfung mit Vektorimpfstoff kann bereits vorab beim Robert-Koch-Institut eingesehen werden unter: https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/COVID-19-Vektorimpfstoff-Tab.html.

Das müssen Sie zum Impftermin mitbringen:

  • Personalausweis mit Hauptwohnsitz Mannheim
  • Terminbestätigung
  • Optional: Wenn vorhanden sollten Versichertenkarte und Impfpass mitgebracht werden

Bitte beachten: Wurde trotz fehlender Berechtigung (ohne Nachweis des Hauptwohnsitzes Mannheim, unter 18 Jahre) ein Termin gebucht, wird kein Zugang zur Impfung gewährt und der Termin verfällt. Für die Sonderaktion steht nur der Impfstoff von AstraZeneca zur Verfügung. Dieser ist zwar vordringlich für Personen über 60 Jahren empfohlen, er kann nach ärztlicher Aufklärung und bei individueller Risikoakzeptanz durch den/die Patient*in jedoch an alle Personen über 18 Jahren verabreicht werden. Die Aufklärung erfolgt vor Ort im Gespräch mit den Impfärzt*innen. Wird dann das Impfangebot abgelehnt, besteht kein Anspruch auf eine Impfung mit anderem Impfstoff.

Für die Sonderaktion stehen bis zu 3.000 Dosen des Impfstoffs AstraZeneca zur Verfügung. Sobald alle Termine vergeben sind, wird die Stadt dies kommunizieren. Die Zweitimpfungen werden neun Wochen nach Erstimpfung an selber Stelle stattfinden. (Stadt Mannheim/beh)