Mannheim: Prozess gegen Autoknacker-Bande beginnt

Vor dem Mannheimer Landgericht muss sich eine Diebesbande verantworten, weil sie Autos im Wert von 650.000 Euro gestohlen haben soll. Die Gruppe ist laut Anklage darauf ausgerichtet gewesen, teure Autos durch Überwindung des „Keyless-Entry-Systems“ durch die sogenannte Funkstreckenverlängerungsmethode geklaut zu haben. Es geht um sieben Fahrzeuge, die zwischen September 2015 und Januar dieses Jahres in Mannheim, Ludwigshafen, Schwetzingen, Speyer und Maikammer gestohlen wurden.(asc)