Mannheim: Quadratestadt ist wieder zweitgrößte Stadt im Südwesten

Mannheim ist nach Stuttgart wieder die zweitgrößte Stadt in Baden-Württemberg. Nach aktuellen Daten des Statistischen Landesamts verdrängte die Quadratestadt in diesem Jahr Karlsruhe vom Vizeplatz – allerdings nur knapp. Ende Juli lebten in Mannheim 309 119 Menschen und damit 131 mehr als in Karlsruhe (308 988). Die Mannheimer haben sich somit 2020 ihren alten Rang zurückerobert. Die Stadt hatte mindestens seit 1961 mehr Einwohner als Karlsruhe verzeichnet. Erst mit dem Zensus 2011 war Mannheim auf den dritten Platz verbannt worden. (dpa/cj)