Mannheim: Rahmenvereinbarung für Klinikum tritt in Kraft

Die Rahmenvereinbarung ist nach langen Verhandlungen unterzeichnet, jetzt steht die Kooperation der Medizinischen Fakultät Mannheim der Uni Heidelberg und des Klinikums Mannheim auf einer neuen Basis. Sie sieht im wesentlichen einen Verwaltungsrat als neues Leitungsgremium vor. Darin wirken Fakultät und Klinikum gleichberechtigt zusammen. Auch die Doppelspitze des Klinikums ist festgeschrieben. Die beiden Geschäftsführer Jörg Blattmann und Frederik Wenz sehen in der engen Kooperation mit der Fakultät die Chance, den Klinik-Patienten neueste Medikamente, spezielle Bestrahlungsverfahren und beste Medizintechnologie anbieten zu können. Wie es heisst, soll die Rahmenvereinbarung nach fünf bis acht Jahren überprüft und gegebenenfalls angepasst werden. (mho)