Mannheim: Raubüberfall in der Neckarstadt – Täter auf der Flucht

Gestern Abend wurde im Stadtteil Neckarstadt-West ein 27-jähriger Mann von einem Unbekannten mit einem Messer bedroht und ausgeraubt. Wie die Polizei mitteilt, soll der Geschädigte kurz nach dem Betreten eines Supermarkt von dem bislang unbekannten Täter an den Schultern gepackt worden sein. Das Messer soll er versteckt im Jackenärmel getragen haben. Der Unbekannte riss dem 27-Jährigen das Mobiltelefon aus der Hand und forderte Bargeld, heißt es weiter. Anschließend flüchtete er. Die Polizei sucht weiterhin nach dem Täter.

Der unbekannte Mann wird wie folgt beschrieben:
– Ca. 180 cm groß
– Maximal 26 Jahre alt
– Südosteuropäisches Erscheinungsbild
– Sprach gebrochen Deutsch
– War bekleidet mit schwarzer Lederjacke und Bluejeans
– Trug eine schwarze Wollmütze

Zeugen, die auf den Vorfall aufmerksam geworden sind und sachdienliche Hinweise zum Täter geben können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg, Tel.: 0621/174-4444 zu melden.

(kwi)