Mannheim: Razzien mit mehr als 140 Beamten

Mit etwa 140 Beamten hat die Polizei im Mannheimer Stadtteil Neckarstadt-West am Donnerstagabend Razzien durchgeführt. Vier Gaststätten in der Nähe des Neumarkts und der Mittelstraße seien durchsucht worden, sagte ein Polizeisprecher. Frühere Ermittlungen gegen eine Einbrecherbande hätten ergeben, dass es sich bei den Objekten vermutlich um Rückzugsorte für Kriminelle handele, die dort Straftaten planten. Es gehe um Straftaten im Kontext von Bandenkriminalität, hieß es. Mehrere Menschen seien zur Identitätsfeststellung vorübergehend festgehalten worden. Festnahmen habe es zunächst nicht gegeben. Weitere Details lagen zunächst nicht vor. Im Rahmen des Programms „sichere Neckarstadt“ soll es auch in den nächsten Monaten regelmäßige Aktionen von Seiten der Stadt und der Polizei geben.(dpa/lsw/rcs/asc)