Mannheim: Rettung für festgesetztes Schiff auf dem Rhein angelaufen

Die Rettung eines seit Tagen feststeckenden Frachters auf dem Rhein bei Mannheim ist angelaufen. Ein Baggerschiff trug am Montag einen Teil der Ladung – rund 900 Tonnen Dünger – ab, wie ein Polizeisprecher sagte. Wenn der Frachter leicht genug ist, um
wegzuschwimmen und noch dazu unversehrt, soll er seine Fahrt fortsetzen. Das Schiff war vor rund einer Woche steckengeblieben,
weil die französischsprachige Besatzung Warnungen über Untiefen im Schiffsfunk offenbar nicht verstanden hatte.(dpa/lsw)