Mannheim: Rettungshubschrauber-Team deutschlandweit Vorreiter

Das Team von Christoph 53 ist als erstes in Deutschland komplett ausgebildet. Die DRF Luftrettung hat das medizinische Team der Station in Mannheim am Universitätsklinikum Heidelberg geschult: Alle Notärzte und Notfallsanitäter können den Angaben zufolge die erweiterten invasiven Notfalltechniken am Einsatzort anwenden. Damit seien sie in der Lage, innere Blutungen zu stoppen, das Herz zu entlasten und eine so genannte interne Herzdruckmassage durchzuführen. So sollen Patienten mit hohem Blutverlust bereits vor dem Transport in die Klinik stabilisiert werden.(mf)