Mannheim: Rhein-Neckar Löwen holen zwei japanische Handballer für 2. Mannschaft

Im Zuge einer neuen Kooperation mit einem Pharma-Unternehmen haben die Rhein-Neckar Löwen zwei japanische
Handballer verpflichtet. Der 23-jährige Satoru Goto sowie der 24-jährige Naoyuki Shoji wechseln zu den Mannheimern, wie der Bundesligist am Donnerstag mitteilte. Beide unterschrieben einen Vertrag bis zum Sommer 2020 und sollen vornehmlich in der 2. Mannschaft in der dritten Liga zum Einsatz kommen.  Zuvor hatten die Badener eine Partnerschaft mit einem japanischen Unternehmen geschlossen, das sich auf Herstellung und Vertrieb von Knoblauchprodukten im medizinischen und therapeutischen Bereich spezialisiert hat.(mf/lsw)