Mannheim-Rheinau: Polizeihund „Jacko“ hatte kein Erfolgserlebnis

In der Nacht von Ostersonntag auf Ostermontag öffneten unbekannte Täter eine Tür einer Spedition in der Ruhrorter Straße und lösten damit einen Alarm aus. Die hinzugerufenen Streifenbesatzungen der Polizei durchsuchten gemeinsam mit Polizeihund „Jacko“ das Objekt. Obwohl er keine fremden Personen im Gebäude erschnüffeln konnte, hatte er sich das anschließende Leckerlie dennoch verdient.