Mannheim: Riesenstau auf Autobahn

Bei zwei schweren Unfällen auf der Autobahn 6 bei Mannheim sind sechs Menschen verletzt worden – zwei
davon schwer. Nach Angaben der Polizei erkannte eine 24 Jahre alte Autofahrerin von Mannheim kommend am Mittwochabend ein Stauende zu spät und raste in ein Auto, das durch die Wucht des Aufpralls in zwei weitere Fahrzeuge geschoben wurde. Die 24-Jährige zog sich dabei schwere Verletzungen zu, vier weitere Menschen wurden verletzt. Gleichzeitig fuhr ein 22 Jahre alter Mann auf der Gegenfahrbahn in ein abbremsendes Auto vor ihm. In die Unfallstelle raste daraufhin  noch ein Kleintransporter. Bei dem Aufprall wurde der 22-jährige Mann  schwer verletzt. Durch Schaulustige und Bergungsarbeiten kam es auf  der Autobahn in beiden Richtungen zeitweise zu 28 Kilometern
Stau. (mho)