Mannheim/RNK/Kreis Bergstraße: Nur vier neue bestätigte Corona-Fälle

Dem Gesundheitsamt Mannheim wurden bis heute Nachmittag keine weiteren Fälle von nachgewiesenen Coronavirus-Infektionen gemeldet. Das meldet die Stadt. Damit bleibt die Zahl der bestätigten Fälle in Mannheim insgesamt bei 436. Die weit überwiegende Zahl aller in Mannheim bislang nachgewiesenen Infizierten zeigen nur milde Krankheitsanzeichen und können in häuslicher Quarantäne verbleiben. Bislang sind in Mannheim 330 Personen genesen, die häusliche Quarantäne wurde bei ihnen aufgehoben.

Im Kreis Bergstraße gibt es heute ebenfalls keinen neuen nachgewiesenen Corona-Infektionsfall. Insgesamt sind bislang 300 nachgewiesene Infektionsfälle seit Beginn der Pandemie im Kreis Bergstraße bekannt. Es gibt derzeit 5 Patienten, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden und die sich in stationärer Behandlung in den Krankenhäusern im Kreis Bergstraße befinden.

Im Rhein-Neckar-Kreis und im Stadtgebiet Heidelberg gibt es vier neue bestätigte Coronavirus-Patienten. Damit steigt die Gesamtzahl auf 1160 Fälle, 954 Menschen sind bereits genesen.  (asc)