Mannheim: „Rostlaube“ aus dem Verkehr gezogen

Den Kleintransporter eines 51-jährigen Fahrers zog die Polizei am Dienstag aus dem Verkehr. Das Fahrzeug war in der Diffenestraße aufgefallen. Die Polizisten erkannten schon nach dem ersten Hinsehen zahlreiche Mängel und lotsten den Fahrer zu einem Sachverständigen. Dieser listete laut Polizei 16 erhebliche und vier geringe Mängel auf. Der Laderaumboden war duchgerostet, die Schiebetür und eine Hecktür drohten abzufallen. Bremsbeläge waren verschlissen, die Bremsanlage sowie dien Feststellbremse hatten nicht ausreichende Wirkung.Die Kennzeichen wurden in Verwahrung genommen, gegen den Fahrer ein Bußgeldverfahren eingeleitet.(mf)