Mannheim: Schillerpreis für Prof. Klaus Theweleit

Der Literaturwissenschaftler und Kulturtheoretiker Professor Klaus Theweleit erhält den mit 10.000 Euro dotierten Schillerpreis 2016 der Stadt Mannheim. Nach Angaben der Stadt wird die Auszeichnung bei einer Feierstunde am 12. Juni im Nationaltheater verliehen. Der 74jährige Theweleit hat Lehraufträge in Deutschland, der Schweiz, Österreich und den USA. Er gilt als Persönlichkeit, die mit ihrem umfangreichen Werk den gesellschaftspolitischen Diskurs in Deutschland voranbringt. Der Schillerpreis wurde 1954 anlässlich des 175. Jubiläums des Nationaltheaters gestiftet und wird alle zwei Jahre vergeben. (mho)