Mannheim: Schmorbrand im Nationaltheater

Ein Schmorbrand im Mannheimer Nationaltheater verursachte geringe Schäden. Er könne noch nicht beziffert werden, sagte eine Sprecherin des Theaters auf RNF-Anfrage. Auf jeden Fall könnten alle Vorstellungen wie geplant stattfinden. Wie es heisst, entstand der Schmorbrand gegen 12 Uhr beim Laden von Akkus der Gabelstapler im Bereich zwischen den Bühnen. Daraufhin hätten alle Sicherheitsmaßnahmen im Haus gegriffen: die Tür zum Brandort schloss automatisch und verhinderte ein Ausbreiten der Flammen, die Sprinkleranlage löschte den Brand. Die Feuerwehr musste schließlich nur noch den Rauch im Bühnenbereich absaugen. Nach einer Stunde habe der Proben-Betrieb wieder aufgenommen werden können, so das Theater abschließend. (mho)