Mannheim-Schönau: Fußgänger verursacht Unfall und flüchtet

Ein bislang unbekannter Fußgänger verursachte laut Polizei am Freitagabend einen Verkehrsunfall und entfernte sich anschließend vom Unfallort. Um kurz nach 18 Uhr überquerte der Unbekannte die Kattowitzer Zeile, ohne auf den Verkehr zu achten. Ein Busfahrer musste deshalb eine Vollbremsung einleiten, weshalb ein Rollstuhlfahrer im Bus auf den Boden stürzte und mit seinem Kopf gegen eine Metallstange prallte. Da der Verletzte das Bewusstsein verlor und nicht mehr ansprechbar war wurde neben einem Rettungswagen auch ein Hubschrauber alarmiert. Dieser landete kurz darauf in der Nähe des Unfallorts. Nachdem der Mann wieder zu sich gekommen war, wurde er mit dem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

Zeugen des Unfalls, die Hinweise zum flüchtigen Verursacher geben können, werden gebeten, sich unter 0621 777690 an die Beamten des Polizeireviers Mannheim-Sandhofen zu wenden. (pol)