Mannheim: 22-jähriger bei Arbeitsunfall schwer verletzt

Am Freitagnachmittag, kurz vor 16 Uhr, wurde ein 22-jähriger Mann auf den Planken in Höhe des Quadrats O2 bei der Arbeit schwer verletzt. Bei Arbeiten in etwa zehn Metern Höhe rutsche einem Arbeiter eine ca. 15 Kilogramm schwere Schweißbandrolle aus der Hand und fiel seinem Kollegen, der sich im Bereich des  Erdgeschosses aufhielt, auf den Kopf.
Er wurde nach notärztlicher Versorgung mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. Die Ermittlungen zum genauen Hergang dauern an. Die Stadt Mannheim wurde informiert. Das
Gewerbeaufsichtsamt wird über den Vorfall in Kenntnis gesetzt.(pol)