Mannheim: Schwerer Arbeitsunfall im Rheinauer Hafen

Ein 54-jähriger Mann erlitt schwere Verletzungen bei einem Arbeitsunfall im Rheinauer Hafen. Wie die Polizei mitteilt, fiel dem Mann bereits am Donnerstagmorgen eine etwa 350 Kilogramm schwere Motorkonsole, die mit Paletten auf einem Gabelstabler befestigt war, auf den Oberschenkel und das Fußgelenk. Der Mann kam mit schweren Verletzungen in die Unfallklinik nach Ludwigshafen. Wieso der Motorblock vom Gabelstabler gefallen ist, ist laut Polizei noch unklar. (mj)