Mannheim-Seckenheim : Landwirt verliert acht Tonnen Karotten

Am Donnerstagabend, um 20.20 Uhr, verlor ein 23-jähriger Fahrer eines Traktor-Gespanns mehrere Tonnen Futter-karotten auf der Schwabensstraße zwischen Suebenheimer Allee und Seckenheim. Der Fahrer befand sich zu dem Zeitpunkt auf der Heimfahrt zu seinem landwirtschaftlichen Betrieb. Aus bislang unbekannter Ursache öffneten sich die Seitenwände des Anhängers. Zwischen dem Kreisel Suebenheimer Allee und der Überlinger Straße wurde die Schwabenstraße auf einer Strecke von rund 500 Meter mit Karotten übersät. Der Fahrer bemerkte erst am Ortseingang von Seckenheim sein Missgeschick. Zahlreiche Fahrzeuge fuhren über die rund acht Tonnen Karotten und machten diese zu Brei. Zur Fahrbahnreinigung musste eine Spezial-firma hinzugezogen werden. Die Schwabenstraße war einseitig bis gegen Mitternacht gesperrt. (pol/rcs)