Mannheim: Seilbahn für Bundesgartenschau

Eine zwei Kilometer lange Seilbahn soll zu einer der Attraktionen der Bundesgartenschau 2023 in Mannheim werden. Sie kostet rund acht Millionen Euro und verbindet die Ausstellungsareale Spinelli und Luisenpark. Um die Produktion der Seilbahn bewarben sich zwei Unternehmen, mit der östereichischen Firma Doppelmayr erhielt nach Angaben der Stadt der Weltmarktführer den Zuschlag. Die Seilbahn befördert in 65 Kabinen bis zu 2800 Personen pro Stunde. Nach der Buga werde sie zurückgebaut und andernorts wiederverwertet. (mho)