Mannheim: Seltsamer Unfall mit englischem Fahrzeug

Ein kurioser Unfall beschäftigt die Polizei in Mannheim: In der vergangenen Nacht verursachte ein unbekannter Fahrer mit einem Rechtslenker-BMW im Mannheimer Mühlauhafen einen Unfall. Nach Angaben der Polizei kam er vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit von der Straße ab und prallte mit dem Fahrzeug zunächst gegen mehrere Schutzplanken, eine Straßenlaterne und schließlich gegen das Gebäude des Wassersportvereins. Der unbekannte Täter flüchtete, liess aber das Auto zurück. Zuvor entfernte er offenbar die Kennzeichen und persönliche Gegenstände aus dem Wagen. Wie die Beamten ermittelten, war das Fahrzeug in Großbritannien zugelassen, verfügte aber seit 2015 über keinen Versicherungsschutz. feh