Mannheim: Serienunfall auf A 6 legt Verkehr lahm – Neun Kilometer Stau

Ein Serien-Unfall mit sechs beteiligten Fahrzeugen legte gestern morgen den Verkehr auf der A 6 zwischen den Autobahnkreuzen Viernheim und Mannheim lahm. Während der Bergung bildete sich ein neun Kilometer langer Stau. Wie die Polizei erst heute mitteilte, erlitten drei Fahrzeug-Insassen leichte Blessuren, ein Hund wurde schwer verletzt. Zu den Zusammenstößen kam es, als ein BMW-Fahrer wegen hohen Verkehrsaufkommens stark abbremsen musste. Nachfolgende Fahrzeuge knallten in das Hindernis. Vier mussten abgeschleppt werden. Der Schaden summiert sich laut Polizei auf 60 000 Euro. (mho)