Mannheim: Sperren für Eishockeyspieler Larkin und Goc – Trainer Simpson muss auch ein Spiel auf die Bank

Der Sportausschuss der Champions Hockey League hat mehrere Sperren gegen die Adler Mannheim aus der Deutschen Eishockey Liga ausgesprochen. Nikolai Goc und Trainer Sean Simpson wurden nach Vorfällen im Achtelfinal-Rückspiel beim schwedischen Vizemeister Brynäs IF Gävle am Dienstag (1:2) für jeweils ein Spiel gesperrt, Thomas Larkin muss nach einem überharten Bodycheck sogar vier Spiele zuschauen. Mannheim hatte genau wie der deutsche Meister EHC Red Bull München den Einzug ins Viertelfinale verpasst. (dpa/asc)