Mannheim: Sprachwissenschaftler tagen im Rosengarten

Das Institut für deutsche Sprachen erwartet bei der 51. Jahrestagung im Mannheimer Rosengarten 450 Teilnehmer aus rund 25 Ländern. Drei Tage lang tauschen sich Sprach-Experten darüber aus, wie sich Praktiken des Sprechens und Schreibens durch den gesellschaftlichn Wandel verändern. Das Institut für Deutsche Sprache  dokumentiert und erforscht außerhalb der Universität den Gebrauch und Wandel der Sprache. (cag)