Mannheim: Stadt erteilt Genehmigung für isorec

Die Stadt Mannheim erteilt in den nächsten vier Wochen der Firma isorec eine Genehmigung im Rheinauer Hafen. Das gab Bürgermeisterin Felicitias Kubala bekannt. Danach habe das Unternehmen alle vom Gesetzgeber geforderten rechtlichen und technischen Anforderungen erfüllt. Die Firma isorec hatte im Januar 2014 bei der Umweltbehörde einen Antrag gestellt im Rheinauer Hafen eine Anlage zur Verarbeitung nicht gefährlicher Mineralfasern zu betreiben. Im April 2014 wurde ein Probebetrieb zugelassen, um verschiedene Messungen im Echtbetrieb durchführen zu können. Nach Vorliegen der Messergebnisse wird die Stadt nun eine Genehmigung erteilen. Im laufenden Betrieb werden regelmäßige und unangekündigte Kontrollen von der Umweltbehörde durchgeführt. feh