Mannheim: Stadt will Handel bei Planken-Reinigung zur Kasse bitten

In Mannheim ist ein Streit um die Reinigung der Planken entbrannt. Mit dem Thema befasst sich der Gemeinderat in seiner heutigen Sitzung. Zuvor beschloss der Betriebsausschuss des Gemeinderates, den Hausnutzern in der Fußgängerzone jährlich 30 Euro pro Meter Frontfläche in Rechnung zu stellen und sie damit an den Reinigungskosten zu beteiligen. Die Einzelhändler zeigten sich darüber verärgert, zumal sie mit der Qualität der Reinigung unzufrieden sind. CDU und Freie Wähler im Gemeinderat sprachen sich im Vorfeld der heutigen Sitzung gegen die Pläne der Verwaltung aus. (mho)