Mannheim: Stadtrat und Ex-Landtagsabgeordenter Roland Weiß verstorben

Der Mannheimer Stadtrat und Ex-Landtagsabgeordnete Roland Weiß ist tot. Er verstarb am Montag im Alter von 64 Jahren nach langer Krankheit. Das teilte Sylvia Rolke, die stellvertrendete Vorsitzende der Mannheimer Liste, mit. Der gelernte Rettungssanitäter war von 1983 bis  zu seiner Kündigung im Jahr 2010 Geschäftsführer des Arbeiter-Samariter-Bunds Mannheim/Rhein-Neckar. Wie es heißt, soll er laut des ASB-Landesverbandes Geld veruntreut haben. Dies konnte jedoch vor dem Arbeitsgericht nie vollständig bewiesen werden. Politisch engagierte Weiß sich bei der SPD. Ab 2004 saß er für diese im Landtag. Vor zehn Jahren verließ er aufgrund eines Streits die SPD und wechselte zu den Freien Wählern/Mannheimer Liste, die er im Gemeinderat vertrat. (cj)