Mannheim: Streit am Paradeplatz eskaliert

Aufgrund der Videoüberwachung am Paradeplatz wurden die Beamten, am frühen Samstagmorgen gegen 01:20 Uhr auf eine Handgreiflichkeit zwischen mehreren Männern in O1 aufmerksam. Die Situation eskalierte, als ein 19-Jähriger auf mehrere Männer einschlug und auf einen am Boden liegenden 38-Jährigen eintrat. Dieser wurde dabei am Kopf verletzt. Anschließend flüchtete der Täter. Die alarmierten Beamten fanden vor Ort allerdings den Geldbeutel samt Personalausweis des Flüchtigen – diesen hatte er im Gerangel verloren. Bei der anschließenden Fahndung wurde der, mit 0,5 Promille alkoholisierte Schläger dann festgenommen. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung. Der leichtverletzte 38-Jährige wurde noch vor Ort von Sanitätern behandelt.(pol/rcs)