Mannheim: Streit um Zuckerpreise geht in die nächste Runde

Im Rechtsstreit zwischen dem Süßwarenkonzern Katjes und Südzucker hat das Landgericht Mannheim ein weiteres Gutachten angefordert. Das Gericht erklärte, ein Sachverständiger solle die gegensätzlichen Privatgutachten der Streitparteien prüfen und deren Plausibilität bewerten. Hintergrund ist ein Streit über Preise, in dessen Zusammenhang Katjes drei Zuckerhersteller wegen Kartellbildung und überhöhter Preise als Folge auf Schadenersatz von etwa 37 Millionen Euro verklagt hat. Südzucker hält dagegen, die Preise wären auch ohne Absprachen ähnlich hoch gewesen. Die Prozessgegner haben bis zum 31. Mai Zeit, Kandidaten vorzuschlagen, die für ein solches Gutachten infrage kommen. (dpa/lsw)