Mannheim: Streitschlichterin geschlagen

Eigentlich wollte eine 23-jährige Mannheimerin  nur den Streit zwischen einem Pärchen schlichten, der zu eskalieren  drohte und erhielt dabei eine Ohrfeige. Der Vorfall ereignete sich laut Polizei gestern Abend an einer Haltestelle.  Als die Frau  zusammen mit ihrer Freundin die beiden Streithähne ansprach, um sie zu beruhigen, schlug der Mann zu. Das unbekannte Pärchen entfernte sich anschließend in unterschiedliche Richtungen. Die 23-Jährige klagte nach dem Schlag über Kopfschmerzen und wurde
vorsichtshalber in eine Mannheimer Klinik gebracht. feh